DE Versandkostenfrei ab 50€ * KEIM zertifizierter online Händler * ✆ 09321-918737 * ✉ info@color24.de

Webseitentitel ...
Filter
AKEMI Feinspachtel hochweiss
AKEMI Feinspachtel hochweiss
AKEMI Feinspachtel hochweiss Sehr feiner, cremiger Spachtel für porenfreie Oberflächen, hohe Farbbeständigkeit. Zur Ausbesserung kleiner Unebenheiten an Karosserien, Caravans, Kunststoffbooten, Holz sowie zum Glätten von Rillen und Schleifspuren. AKEMI®Feinspachtel hochweißstyrolfreiist ein Zweikomponenten-Spachtel auf Basis in Vinyltoluol gelöster, ungesättigter Polyesterharze. Das Produkt zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus: gute Ziehfähigkeit durch besonders cremige Konsistenz hohes Füll- und Standvermögen; es sind großflächige Schichtdicken bis 5 mm, bzw. kleinflächige Schichtdicken bis 10 mm in einem Arbeitsgang möglich Egalisierung kleiner Kratzer und Unebenheiten durch besonders feine Struktur schnelle Aushärtung (10 - 15 Minuten) leichte Schleifbarkeit und hoher Abrieb- sehr gute Haftung auf Metall (Eisen, Stahl, Aluminium), Holz, Stein und verschiedenen Kunststoffen (z.B. Hart-PVC, Polyester) auch bei höheren Temperaturen (bis ca. 100°C) beständig gegen Wasser, Benzin, Mineralöle, verdünnte Laugen und Säuren Einsatzgebiet: AKEMI®Feinspachtel hochweiß styrolfrei findet Anwendung in Industrie, Handwerk und Hobby zum Egalisieren von Vertiefungen oder Unebenheiten sowie Kratzern oder Lunkern bei KFZ, Maschinenteilen, Booten und Caravan. Gebrauchsanweisung: Der Untergrund mussentrostet, entfettet, trocken, staubfrei und leicht angeraut sein. Nicht ausgehärtete Altlackierung oder thermo- plastische Acryllackierung muss entfernt werden. Zu einer Menge von 100 g Spachtel werden 1 - 4 g Härterpaste weißzugegeben (1 g entspricht ca. 4 - 5 cm aus der Schraubtube). Beide Komponenten werden solange miteinander vermischt, bis ein homogener Farbton erreicht ist; die Mischung bleibt ca. 2-6 Minuten verarbeitungsfähig. Nach 15 - 30 Minuten kann der ausgehärtete Spachtel bearbeitet werden (schleifen, bohren, fräsen). Wärme beschleunigt, Kälte verzögert die Aushärtungsreaktion. Die bearbeitete Spachteloberfläche kann mit allen handelsüblichen Füllern und Lacken überarbeitet werden. Arbeitsgeräte können mit AKEMI® Nitro-Verdünnung gereinigt werden. Gefahrenhinweise: H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar. H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizung. H361d Kann vermutlich das Kind im Mutterleib schädigen. H373 Kann die Hörorgane schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition. H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Sicherheitshinweise:P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P103 Lesen Sie sämtliche Anweisungen aufmerksam und befolgen Sie diese. P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. P260 Dampf nicht einatmen. P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden. P280 Schutzhandschuhe / Augenschutz tragen. P302+P352 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser waschen. P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P314 Bei Unwohlsein ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. P403+P235 An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Kühl halten. P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen/ internationalen Vorschriften.Technisches Merkblatt Sicherheitsdatenblatt Signalwort: Achtung
Größe

Inhalt: 0.2 Kilogramm (58,05 €* / 1 Kilogramm)

Ab 12,48 €*
AKEMI Füll- und Ziehspachtel Nr. 4
AKEMI Füll- und Ziehspachtel Nr. 4
AKEMI Füll- und Ziehspachtel Nr. 4 Basis-Spachtel für vielfältige Anwendung. Zur Reparatur grober Unebenheiten und tiefer Beulen in einem Arbeitsgang. AKEMI®Füll-und Ziehspachtel Nr. 4 ist ein Zweikomponenten-Spachtel auf Basis in Styrol gelöster, ungesättigter Polyesterharze. Das Produkt zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus: gute Ziehfähigkeit durch cremige Konsistenz hohes Füll- und Standvermögen schnelle Aushärtung (10-15 Minuten) leichte Schleifbarkeit und hoher Abrieb sehr gute Haftung auf Metall (Eisen, Stahl, Aluminium), Holz, Stein und verschiedenen Kunststoffen (z.B. Hart-PVC, Polyester) auch bei höheren Temperaturen (bis ca. 100°C) beständig gegen Wasser, Benzin, Mineralöle, verdünnte Laugen und Säuren Einsatzgebiet: AKEMI®Füll-und Ziehspachtel Nr. 4 wird hauptsächlich in Karosseriewerkstätten, im Nutzfahrzeugbau oder in Maschinenbau-firmen zum Egalisieren von Vertiefungen oder groben Unebenheiten angewandt. Weiterhin findet er Anwendung im Modellbau oder anderen Hobbybereichen sowie bei der Verklebung von mechanisch nicht zu hoch beanspruchten Teilen aus oben genannten Materialien. Gebrauchsanweisung: Der Untergrund mussentrostet, entfettet, trocken, staubfrei und leicht angeraut sein. Nicht ausgehärtete Altlackierung oder thermo-plastische Acryllackierung muss entfernt werden. Zu einer Menge von 100 g Spachtel werden 1 - 4 g Härterpaste rot zugegeben (1 g entspricht ca. 4 - 5 cm aus der Schraubtube). Beide Komponenten werden solange miteinander vermischt, bis ein homogener Farbton erreicht ist; die Mischung bleibt ca. 2 - 8 Minuten verarbeitungsfähig. Nach 15 - 30 Minuten kann der ausgehärtete Spachtel bearbeitet werden (schleifen, bohren, fräsen). Wärme beschleunigt, Kälte verzögert die Aushärtungsreaktion. Die bearbeitete Spachteloberfläche kann mit allen handelsüblichen Füllern und Lacken überarbeitet werden. Arbeitsgeräte können mit AKEMI® Nitro-Verdünnung gereinigt werden. Gefahrenhinweise H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar. H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizung. H361d Kann vermutlich das Kind im Mutterleib schädigen. H373 Kann die Hörorgane schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition. H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.  Sicherheitshinweise: P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P103 Lesen Sie sämtliche Anweisungen aufmerksam und befolgen Sie diese. P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. P260 Dampf nicht einatmen. P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden. P280 Schutzhandschuhe / Augenschutz tragen. P302+P352 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel W asser waschen. P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P314 Bei Unwohlsein ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. P403+P235 An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Kühl halten. P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen/ internationalen Vorschriften.Technisches Merkblatt Sicherheitsdatenblatt Signalwort: Achtung
Größe

Inhalt: 0.25 Kilogramm (39,80 €* / 1 Kilogramm)

9,95 €*
AKEMI Härterpaste, rot oder weiss, 60g
AKEMI Härterpaste, rot oder weiss, 60g
AKEMI Härterpaste Farbe: rot oder weiss. Für 2-Komponenten-Spachtel und Harze auf Polyesterbasis, ausgenommen Polyester-Spritzfüller! Artikelnummer: 30402 (rot), 30406 (weiss) Gefahrenhinweise:H242 Erwärmung kann Brand verursachen. H319 Verursacht schwere Augenreizung. H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. H410 Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung. Sicherheitshinweise: P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P103 Lesen Sie sämtliche Anweisungen aufmerksam und befolgen Sie diese. P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. P220 Von Reduktionsmitteln, Schwermetallverbindungen, Säuren und Alkalien fernhalten. P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden. P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz/ Gehörschutz tragen. P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P333+P313 Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen. P410 Vor Sonnenbestrahlung schützen. P411+P235 Bei Temperaturen nicht über 25 °C aufbewahren. Kühl halten. P420 Getrennt aufbewahren. P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen/ internationalen Vorschriften.Sicherheitsdatenblatt rot Sicherheitsdatenblatt weiss Singalwort: Achtung
Farbe

Inhalt: 0.06 Kilogramm (104,00 €* / 1 Kilogramm)

Varianten ab 3,71 €*
6,24 €*
AKEMI Hohlraumversiegelung Spray, elfenbein, 500ml
AKEMI Hohlraumversiegelung Spray, elfenbein, 500ml
AKEMI Hohlraumversiegelung Spray Basis: Wachs, Hohlraumwachs von höherer Viskosität mit ausgezeichnetem Korrosionsschutz, nicht abtropfend für dickeren Schichtauftrag. Hochwirksame Wachsbeschichtung für alle Hohlräume und alle Oberflächen, die Rostschutz benötigen. AKEMI® Hohlraumversiegelung Spray ist ein Korrosionsschutz auf Basis in benzinischen Lösungsmitteln gelöster Wachse und Korrosionsinhibitoren mit FCKW-freien Treibgasen. Das Produkt zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:gutes Kriechvermögenunterwandert und verdrängt Feuchtigkeitkurze Nachlaufzeit, gutes Standvermögensehr gute Metallhaftungplastisch zäher Filmgutes Wärmestandvermögen und sehr gute Kälteflexibilität Einsatzgebiete: AKEMI® Hohlraumversiegelung Spray dient zur Behandlung von Karosseriehohlräumen (z.B. Türen) bei Kfz sowie zur Langzeitkonservierung von Maschinen, Maschinenteilen und Werkzeugen. Gebrauchsanweisung: Der Untergrund muss entrostet, entfettet, gründlich gereinigt und trocken sein. Feuchtigkeitsreste können vernachlässigt, Restrost kann mit AKEMI® Anti-Rost inaktiviert werden. Sprühdose vor Gebrauch kräftig schütteln. Standfläche mit Papier auslegen. Flächen satt, Fugen, Ritzen und Schweißnähte etwas dicker einsprühen. Die Oberfläche der Hohlraumversiegelungsschicht ist nach ca. 2 Stunden staubtrocken Technisches Merkblatt Sicherheitsdatenblatt Signalwort:Gefahr Gefahrenhinweise:  H222-H229 Extrem entzündbares Aerosol. Behälter steht unter Druck: kann bei Erwärmung bersten. H315 Verursacht Hautreizungen. H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.Sicherheitshinweise: P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P103 Lesen Sie sämtliche Anweisungen aufmerksam und befolgen Sie diese. P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen. P251 Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch. P260 Aerosol nicht einatmen. P271 Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden. P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden. P280 Schutzhandschuhe / Augenschutz tragen. P302+P352 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser waschen. P304+P340 BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen. P403+P233 An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Behälter dicht verschlossen halten. P410+P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen. Nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen. P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen/ internationalen Vorschriften

Inhalt: 0.5 Liter (36,04 €* / 1 Liter)

18,02 €*
AKEMI Glasfasergewebe 0,5m²
AKEMI Glasfasergewebe 0,5m²
AKEMI Glasfasergewebe Aus gewebten Glasfasern, Gewicht 240 g/m², 0,5m². Zur Reparatur von Löchern in Verbindung mit Laminier- und Reparaturharz bei Karosserie- und GFK-Teilen, die hoher Belastung ausgesetzt sind.

Inhalt: 0.5 Quadratmeter (17,42 €* / 1 Quadratmeter)

8,71 €*
AKEMI flexibles Kunststoff-Spachtelblatt, 11 x 7,5 cm
AKEMI flexibles Kunststoff-Spachtelblatt, 11 x 7,5 cm
AKEMI Spachtelblatt Flexibles Kunststoff-Spachtelblatt, 11 x 7,5 cm, 1 Stück. Zum Auftragen von Spachtelmassen.

1,64 €*
AKEMI Unterboden- und Steinschlagschutz Spritzpistole, hellgrau oder schwarz, 1l
AKEMI Unterboden- und Steinschlagschutz Spritzpistole, hellgrau oder schwarz, 1l
AKEMI Unterboden- und Steinschlagschutz Basis: synthetischer Kautschuk, überlackierbar. Hoher Schutz gegen Korrosion und Steinschlag bei Kfz-Karosserien, Spoilern und Unterböden von Fahrzeugen. Verträglich mit PVC-UBS-Beschichtungen. AKEMI® Unterboden- & Steinschlagschutz Spritzpistole Kautschuk ist ein Steinschlagschutz auf Basis in Testbenzin gelösten, synthetischen Kautschuks und Korrosionsinhibitoren. Das Produkt zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus: - hohe Standfestigkeit (bis zu 2 mm in einem Arbeitsgang) - tropffreier Auftrag - gute Haftung auf Eisen, Stahl, Aluminium, Holz (trocken) und PVC - hohe Wirksamkeit gegen Steinschlag und Streusalzkorrosion - grifffester, klebefreier, zähelastischer Film - hoher Abriebwiderstand - überlackierbar mit nahezu allen handelsüblichen Lacken - sehr gute Anti-Dröhnwirkung - sehr gute Wärmefestigkeit und Kälteflexibilität Einsatzgebiete: AKEMI® Steinschlagschutz-Spritzpistole Kautschuk findet hauptsächlich Anwendung als Steinschlagschutz für Schweller, Spoiler und Radlaufkästen sowie bei der Reparatur, Ausbesserung oder Überarbeitung im Unterbodenbereich von Kfz, Wohnwagen und Anhängern. Gebrauchsanweisung: Der Untergrund muss entrostet, entfettet, gründlich gereinigt und trocken sein. Restrost kann mit AKEMI® Anti-Rost inaktiviert werden. Nicht zu beschichtende Teile wie Motor, Getriebe, Ölwanne, Kardanwelle, Auspuff, Achsen, Federn sowie Teile des Brems- und Lenksystems müssen abgeklebt oder abgedeckt werden. Dose vor Gebrauch kräftig schütteln. Die Auftragung erfolgt mittels UBS-Saugpistolen (Spritzdruck 4-7 bar, Abstand ca. 25 cm) oder mit Airlessgeräten in dünnen Schichten bis zu einer Gesamtschichtstärke von 1 mm (2 Kreuzgänge). Die Oberfläche der Schutzschicht ist nach ca. 30-60 Minuten trocken, die Durchtrocknung erfolgt nach 24 Stunden. Die Überlackierung mit nahezu allen handelsüblichen Lacken ist nach ca.1-2 Stunden möglich (sehr gute Belüftung und Temperaturen > 20°C). 7. Bei 2-K Lacken Reaktionsgrundierung oder Lack dünn verspritzen; nach dem Abbinden kann dann die Endlackierung durchgeführt werden.Technisches Merkblatt Sicherheitsdatenblatt Signalwort: Gefahr
Farbe

19,39 €*
AKEMI Härterpaste, rot, 30 g
AKEMI Härterpaste, rot, 30 g
AKEMI Härterpaste Farbe: rot oder weiss. Für 2-Komponenten-Spachtel und Harze auf Polyesterbasis, ausgenommen Polyester-Spritzfüller! Artikelnummer: 30402 (rot), 30406 (weiss) Gefahrenhinweise:H242 Erwärmung kann Brand verursachen. H319 Verursacht schwere Augenreizung. H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. H410 Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung. Sicherheitshinweise: P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P103 Lesen Sie sämtliche Anweisungen aufmerksam und befolgen Sie diese. P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. P220 Von Reduktionsmitteln, Schwermetallverbindungen, Säuren und Alkalien fernhalten. P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden. P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz/ Gehörschutz tragen. P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P333+P313 Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen. P410 Vor Sonnenbestrahlung schützen. P411+P235 Bei Temperaturen nicht über 25 °C aufbewahren. Kühl halten. P420 Getrennt aufbewahren. P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen/ internationalen Vorschriften.Sicherheitsdatenblatt rot Sicherheitsdatenblatt weiss Singalwort: Achtung
Farbe

Inhalt: 0.03 Kilogramm (123,67 €* / 1 Kilogramm)

3,71 €*
AKEMI Poly-Faser-Spachtel
AKEMI Poly-Faser-Spachtel
AKEMI Poly-Faser-Spachtel Spachtel mit Glasfasern und speziellem Haftzusatz, hohe Eigenstabilität. Zur Reparatur durchgerosteter Blech-Karosserieteile ohne Zusatz von Gewebe. AKEMI®Poly-Faser ist ein Zweikomponenten-Spachtel auf Basis in Styrol gelöster, ungesättigter Polyesterharze mit Glasfaserzusatz. Das Produkt zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus: gute Ziehfähigkeit durch geschmeidige Konsistenz hohes Füll- und Standvermögen gute Überbrückung kleinerer Löcher (bis ca. 3 cm Durchmesser) bzw. Verstärkung dünner Bleche schnelle Aushärtung (10 - 15 Minuten) leichte Schleifbarkeit und hoher Abrieb- sehr gute Haftung auf Metall (Eisen, Stahl, Aluminium), Holz, Stein und verschiedenen Kunststoffen (z.B. Hart-PVC, Polyester) auch bei höheren Temperaturen (bis ca. 100°C) beständig gegen Wasser, Benzin, Mineralöle, verdünnte Laugen und Säuren Einsatzgebiet: AKEMI®Poly-Faser wird hauptsächlich in Karosseriewerkstätten, im Nutzfahrzeugbau oder in Maschinenbaufirmen zum Überbrücken kleinerer Löcher (bis ca. 3 cm Durchmesser) oder zum Verstärken dünner Bleche angewandt. Weiterhin findet das Produkt Anwendung im Modellbau oder anderen Hobbybereichen. Gebrauchsanweisung: Der Untergrund muss entrostet, entfettet, trocken, staubfrei und leicht angeraut sein. Lochränder sollten mit einem Hammer leicht nach innen gedellt werden. Nicht ausgehärtete Altlackierung oder thermoplastische Acryllackierung muss entfernt werden. Zu einer Menge von 100 g Spachtel werden 1 - 4 g Härterpaste rot zugegeben (1 g entspricht ca. 4 - 5 cm aus der Schraubtube). Beide Komponenten werden solange miteinander vermischt, bis ein homogener Farbton erreicht ist; die Mischung bleibt ca. 2 - 8 Minuten verarbeitungsfähig. Für die Behandlung von Löchern bringt man die nötige Mischung auf eine Polyethylen- oder Polypropylenfolie auf und drückt diese auf das zu schließende Loch. Nach der Aushärtung kann die Folie einfach abgezogen werden. Nach 15 - 30 Minuten kann der ausgehärtete Spachtel bearbeitet werden (schleifen, bohren, fräsen), bzw. können Unebenheiten mit AKEMI® Füll- und Ziehspachtel Nr. 4 oder Feinspachtel Super Soft ausgeglichen werden. Wärme beschleunigt, Kälte verzögert die Aushärtungsreaktion. Die bearbeitete Spachteloberfläche kann mit allen handelsüblichen Füllern und Lacken überarbeitet werden. Arbeitsgeräte können mit AKEMI® Nitro-Verdünnung gereinigt werden. Gefahrenhinweise: H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar. H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizung. H361d Kann vermutlich das Kind im Mutterleib schädigen. H373 Kann die Hörorgane schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition. H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Sicherheitshinweise:P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P103 Lesen Sie sämtliche Anweisungen aufmerksam und befolgen Sie diese. P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. P260 Dampf nicht einatmen. P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden. P280 Schutzhandschuhe / Augenschutz tragen. P302+P352 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser waschen. P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P314 Bei Unwohlsein ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. P403+P235 An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Kühl halten. P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen/ internationalen Vorschriften.Technisches Merkblatt Sicherheitsdatenblatt Signalwort: Achtung
Größe

Inhalt: 0.25 Kilogramm (44,96 €* / 1 Kilogramm)

11,24 €*
AKEMI Glasfasergewebe 1m²
AKEMI Glasfasergewebe 1m²
AKEMI Glasfasergewebe Aus gewebten Glasfasern, Gewicht 240 g/m², 1m². Zur Reparatur von Löchern in Verbindung mit Laminier- und Reparaturharz bei Karosserie- und GFK-Teilen, die hoher Belastung ausgesetzt sind.

16,98 €*
AKEMI Glasfasermatte 0,5m²
AKEMI Glasfasermatte 0,5m²
AKEMI Glasfasermatte Aus gepressten Glasfasern, Gewicht 300 g/m², 0.5m². Zur Reparatur von Löchern und stärkeren Schäden bei Metall und GFK-Teilen in Verbindung mit Laminier- und Reparaturharz.  

Inhalt: 0.5 Quadratmeter (14,90 €* / 1 Quadratmeter)

7,45 €*
AKEMI Reparaturharz mit Haftzusatz
AKEMI Reparaturharz mit Haftzusatz
AKEMI Reparaturharz mit Haftzusatz, 250g 2-Komponenten-Polyesterharz mit Spezial-Haftzusatz T3 Zur Reparatur durchgerosteter Karosserieteile in Verbindung mit Glasmatte oder -gewebe. AKEMI® Reparaturharz ist eine Mischung aus in Styrol gelösten, ungesättigten Polyesterharzen und einem speziellen Haftzusatz. Das Produkt zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus: - dünnflüssige Konsistenz, dadurch gute Benetzung von Glasfaserprodukten - schnelle Aushärtung (30 - 40 Minuten) - sehr gute Haftung auf Kunststoffen (Polyester, Hart-PVC), Holz, Stein, Metallen (Eisen, Stahl, Aluminium) auch bei höheren Temperaturen (bis ca. 100°C) - hohe mechanische Festigkeit und Splitterfestigkeit der Laminate - beständig gegen Wasser, Benzin, Mineralöle, verdünnte Laugen und Säuren. Einsatzgebiete: AKEMI® Reparaturharz findet Anwendung in Industrie, Handwerk und Hobby zur Reparatur von großflächig durchgerosteten Stahlblechteilen oder zur Verstärkung von dünnen Blechen in Verbindung mit Glasmatte oder Glasgewebe. Gebrauchsanweisung: Der Untergrund muss entrostet, entfettet, trocken, staubfrei und leicht angeraut sein. Nicht ausgehärtete Altlackierung oder thermoplastische Acryllackierung muss entfernt werden. Bei Durchrostungen ist es empfehlenswert, die Ränder etwas nach innen zu klopfen, um einen Überstand des Reparaturaufbaus zur übrigen Blechoberfläche zu vermeiden. Die für die Arbeit benötigten Stücke Glasmatte oder Glasgewebe werden zugeschnitten. Zu einer Menge von 100 g Harz werden 1 - 4 g Härterpaste rot zugegeben (1 g entspricht ca. 4 - 5 cm aus der Schraubtube). Beide Komponenten werden solange miteinander vermischt, bis ein homogener Farbton erreicht ist; die Mischung bleibt ca. 4 - 14 Minuten verarbeitungsfähig. a) Bei der Reparatur von Durchrostungen wird zunächst der Lochrand mit der vorbereiteten Harzmischung mit einem Pinsel eingestrichen und anschließend die Glasmatte oder -gewebe aufgebracht und angedrückt. Die restliche Fläche von Glasmatte oder -gewebe wird ebenfalls vorsichtig mit der Harzmischung eingestrichen. b) Bei der Verstärkung von Blechen wird der vorbehandelte Untergrund mit der Harzmischung eingestrichen, anschließend die vorbereitete Glasmatte oder -gewebe mit dem Pinsel vorsichtig vollkommen mit der Harzmischung getränkt. Zur besseren Benetzung und zum Austreiben von Luftblasen die Oberfläche mit einem Laminierroller, am besten aus Teflon, bearbeiten. Nach 30 - 40 Minuten ist das Harz soweit ausgehärtet, dass die Oberfläche weiter bearbeitet werden kann: a) Abschleifen der überstehenden Ränder b) Ausgleichen von Unebenheiten mit AKEMI® Füll- und Zieh- spachtel Nr. 4 oder Feinspachtel Super Soft. Wärme beschleunigt, Kälte verzögert die Aushärtungsreaktion. Arbeitsgeräte können mit AKEMI® Nitro-Verdünnung gereinigt werden. Gefahrenhinweise:H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar. H315 Verursacht Hautreizungen. H319 Verursacht schwere Augenreizung. H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. H361d Kann vermutlich das Kind im Mutterleib schädigen. H373 Kann die Hörorgane schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition. H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Sicherheitshinweise: P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P103 Lesen Sie sämtliche Anweisungen aufmerksam und befolgen Sie diese. P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. P260 Dampf nicht einatmen. P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden. P280 Schutzhandschuhe / Augenschutz tragen. P302+P352 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel W asser waschen. P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P314 Bei Unwohlsein ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. P333+P313 Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen. P403+P233 An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Behälter dicht verschlossen halten. P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen/ internationalen Vorschriften.Technisches Merkblatt Sicherheitsdatenblatt Signalwort: Achtung    
Größe

Inhalt: 0.25 Kilogramm (59,28 €* / 1 Kilogramm)

14,82 €*
Qualität von namhaften Herstellern